Wie entsteht ein TV-Spot?

Fernsehwerbung dauert in der Regel nicht länger als eine halbe Minute. Das Erstellen eines Werbespots sollte daher als recht einfache Aufgabe angesehen werden. Dies könnte nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein. In der Tat ist es eine der schwierigsten Aufgaben in der Fernsehproduktionsbranche, einen Werbespot zu machen, und nur echte Profis können einen guten Werbespot machen, der das Fernsehhaus und das Unternehmen, das den Werbespot bezahlt, zufrieden stellt.

Ein Fernsehwerbespot ist im Wesentlichen eine Werbeform, die für Waren, Dienstleistungen, Produkte, Organisationen oder Ideen wirbt. Fernsehwerbung kann eine Dauer von 3 Minuten bis 60, 45, 30, 15 oder 10 Sekunden haben. Die meisten TV-Spots haben jedoch, wie bereits erwähnt, eine Länge von 30 Sekunden. Obwohl es nur 30 Sekunden dauert, bis diese Werbung im Fernsehen zu sehen ist, dauert es Monate, eine Fernsehwerbung zu machen. Ja, es dauert bis zu 3-6 Monate, um ein 30 Sekunden langes Werbevideo zu erstellen. Im Allgemeinen beginnt die Produktion von Fernsehwerbung mit einem Treffen zwischen einem Unternehmen und der Kreativagentur, die für die Erstellung der Werbung beauftragt wurde. In diesen Sitzungen wird vor allem das Produkt besprochen. Das Unternehmen informiert die Fernsehproduzenten über ihre Produkte oder über das, was sie bewerben möchten, und teilt ihnen mit, was sie erwarten. Danach durchlaufen die TV-Produzenten den kreativen Prozess, einige kommerzielle Ideen zu kreieren, von denen das Unternehmen und sie am besten profitieren.

Der nächste wichtige Punkt ist, dass ein Werbespot nicht erst dann gedreht werden kann, wenn der Produzent eine Idee hat. Die Idee muss aufgeschrieben, illustriert und dann dem Kunden erklärt werden. Die Produzenten haben die schwierige Aufgabe, den Kunden zufrieden zu stellen, und müssen einen perfekten Job machen, was bedeutet, einzigartige Ideen zu entwickeln. Dies kann schwierig sein, da viele Produzenten in ähnlichen Richtungen denken. Sobald der Kunde die Idee gebilligt hat, kann das Fernsehhaus den Prozess der langsamen Erstellung eines Werbespots starten. Nun kann die Vorbereitungszeit für den Werbespot je nach Bedarf viel Zeit in Anspruch nehmen. Wenn die Idee gut und kreativ ist, bedeutet dies in der Regel, dass ein Schauspieler oder ein paar Personen beteiligt sind. Das Produkt muss auch das Zentrum der Werbung sein, aber es muss subtil eingeführt werden. Kurz gesagt, es gibt eine Menge Dinge, über die man nachdenken muss, wenn man eine Werbung macht.

Nachdem der Werbespot gedreht ist, wird er zur Bearbeitung und zum Abschluss eingesandt. Anschließend soll er zu einer bestimmten Zeit im Fernsehen ausgestrahlt werden.